Beifahrerin verletzt: Auto auf S6 gegen Leitschiene

Am Freitag kollidierten auf der S6 bei Neunkirchen zwei Autos. Eines krachte frontal in die Leitschiene, die Beifahrerin musste ins Spital gebracht werden.

Kurz nach 10:15 Uhr wurden am Freitag die Stadtfeuerwehr Neunkirchen sowie das Rote Kreuz und die Autobahnpolizei zu einem Unfall auf die Semmering Schnellstrasse (S6) bei Neunkirchen gerufen.

Zwei Autos waren zusammengekracht, eines gegen die Leitschiene geprallt. Die Beifahrerin wurde vom Roten Kreuz erstversorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Parallel musste die Feuerwehr dann auch noch im Stadtgebiet aushelfen. Auf einer Kreuzung der Johann Rohowetz Gasse kam es zu einem Zusammenstoß zwischen einem Kleinbus und einem Auto. Bei diesem Unfall gab es keine Verletzten, allerdings jede Menge Blechschaden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
NeunkirchenGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen