Beim Thaiboxen verletzt! "Mister Vienna" gibt auf

Mister Vienna Julian Savasci muss leider das Finale am 28. Oktober absagen. Er hat sich beim Thai-Boxen verletzt
Mister Vienna Julian Savasci muss leider das Finale am 28. Oktober absagen. Er hat sich beim Thai-Boxen verletztBild: zVg
Der amtierende Mr. Vienna, Julian Savasci, kann nicht am 28. Oktober bei der Mr. Austria Wahl teilnehmen. Er hat sich bei Thaibox-Taining verletzt.
Aus der Traum. Julian Savasci, Neffe von Thaibox-Champ Fadi Merza, hat seine Teilnahme bei der Mister Austria Wahl 2017 leider absagen müssen. Der amtierende "Mister Vienna" hat sich beim Thaibox-Training im Top Gym verletzt - es besteht der Verdacht auf einen Sehnenriss in der linken Wade.

"Das tut mir natürlich wahnsinnig leid", sagt Savasci im "Heute"-Talk. "Für meine Fans, aber auch für meinen Mitstreiter. Ich habe mich wahnsinnig darüber gefreut, mich als Finalist bei der Mister Austria Wahl 2017 qualifiziert zu haben, aber gemeinsam mit Christopher Steiner werde ich für nächstes Jahr mein Bestes geben, um den Titel in die Hauptstadt zu holen".

Comeback nächstes Jahr

Savasci sah sich gut im Rennen. "Da es meinen Kolleginnen Sarah Chvala und Celine Schrenk gelungen ist, habe ich mir meine Chancen sehr gut ausgerechnet. Ich werde natürlich sofort schauen, dass ich wieder fit werde um meine große Fangemeinde nicht zu enttäuschen im nächsten Jahr. "

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Das Finale zum Mister Austria findet kommenden Samstag, den 28. Oktober in den Sofiensälen statt. Wir wünschen Julian baldige Besserung.

(man)





Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienBildPromis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen