Beisl-Gast bedrohte Wirt mit Pistole

Bild: Google Maps

Wilde Szenen Dienstag in Meidling: Weil ein Betrunkener in einem Beisl Hausverbot hatte und nicht bleiben durfte, zückte der Mann eine Waffe. Die Polizei verhaftete den Täter noch vor Ort.

Dienstag gegen 20 Uhr kippte in dem Lokal in der Ignazgasse die Stimmung, als der 27-Jährige plötzlich samt Begleitung erschien. Der Mann tauchte trotz Hausverbots in dem Beisl auf.

Als ihm laut Polizei der Wirt (67) rausschmeißen wollte, zückte er eine "Smith and Wesson" und bedrohte damit den Besitzer. Es kam zur Schlägerei. Dabei konnte der Verdächtige entwaffnet und die Polizei gerufen werden. Bei dem Randalierer stellten die Beamten 2,6 Promille fest.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen