Belafonte durfte seine Tochter wiedersehen

Stephen Belafonte, der Noch-Ehemann von Mel B., durfte am Sonntag seine Tochter unter strengen Auflagen wiedersehen.

Stephen Belafonte (41) und seine Noch-Ehefrau Mel B. (41) stecken derzeit mitten in einem bitteren Scheidungsprozess. Daher durfte der Filmproduzent ihre gemeinsame Tochter Madison (5) nur unter strenger Aufsicht im 'Ness Centre', einer Beratungsstelle in Los Angeles, sehen. Mel B hat eine einstweilige Verfügung gegen ihren Ex erreicht, dem sie vorwirft, sie missbraucht und zum gemeinsamen Sex mit der Nanny der Familie, Lorraine Gilles, gezwungen zu haben.

Nanny reicht Klage gegen Mel B. ein

Im letzten Monat wurde die Situation dann noch verwirrender, als Gilles öffentlich behauptete, sieben Jahre lang in einer Beziehung mit der Sängerin gewesen zu sein. Die Nanny klagte sogar wegen Verleumdung gegen Mel B, nachdem diese ihr vorgeworfen hatte, in Zusammenarbeit mit Belafonte Geld von ihr gestohlen und ihre Affäre mit Belafonte geheim gehalten zu haben. Außerdem sei sie zeitweise von Belafonte schwanger gewesen, habe sich jedoch dazu entschieden, eine Abtreibung vorzunehmen.

Mel B. soll Nanny Lorraine Gilles verführt haben

In ihrer Gegenklage behauptet Gilles, dass das ehemalige "Spice Girl" sie als "Prostituierte und Erpresserin" darstelle, obwohl es eigentlich die 'Wannabe'-Interpretin gewesen sei, die sie als "naive und neugierige 18-jährige Austauschstudentin mit Alkohol, Ruhm und zwanglosem Sex" verführt habe. Die gebürtige Deutsche behauptet, dass Mel ihr direkt nach ihrer Ankunft in den USA verriet, dass sie und ihr Ehemann eine offene Beziehung führen. Laut dem ehemaligen Kindermädchen sei das Trio kurz darauf gemeinsam im Bett gelandet und auch in den sieben Jahren danach habe es zwischen ihr und Mel B eine sexuelle Beziehung gegeben.

In den rechtlichen Dokumenten stellt das Anwaltsteam der ehemaligen Angestellten außerdem klar: "Gilles und Belafonte haben zu keinem Zeitpunkt sexuelle Handlungen vorgenommen, ohne dass Brown davon wusste oder nicht dabei war. Zu keinem Zeitpunkt haben Gilles und Belafonte Brown erklärt, dass Gilles ein Kind von Belafonte erwartet." (adu/bang)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
BildstreckeDancing StarsPromi-ScheidungKinderMel Brown

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen