"Beli Grad": Balkan-Song wird zum Hit in Österreich

Die zwei heizen die Gerüchteküche in ihrer Heimat an.
Die zwei heizen die Gerüchteküche in ihrer Heimat an.screenshot
Voyage und Breskvica sind in Serbien schon richtige Stars. Aber auch in Österreich scheinen sie ihre Fanbase zu haben.

Die Geschichte hinter dem musikalischen Paar hat es in sich. Die zwei 18-Jährigen gehören am Balkan zu den angesagtesten Promis. Klarerweise sind sie vor allem bei Jugendlichen äußerst beliebt. Jedoch sorgt ihre Beziehung immer wieder für Schlagzeilen in der serbischen Klatsch-Presse. So soll sie, Breskvica, ihn betrogen haben. Auch von einer Trennung war die Rede.

Sind sie zusammen oder nicht?

Nun erschien plötzlich der Song "Beli Grad" (Weiße Stadt) und überrascht damit alle. Denn womöglich hat sich das Teenie-Paar wieder versöhnt. Sie selbst schweigen und genießen währenddessen den Hype um die Single. Denn im Musikvideo liefern die zwei äußerst private Einblicke. Es handelt sich nämlich um keinen klassischen Musikclip. Die Szenen sind aus Handyvideos zusammengeschnitten. Ein Indiz auf ein Liebes-Comeback?

Klar ist aber, dass Zahlen nicht lügen. Nach nur einem Tag zählte der Song auf YouTube über eine Million Klicks. Und die Zuschauer kommen anscheinend nicht nur vom Balkan. Auch in Österreich konnte sich der Song rasant an die Spitze vorkämpfen. Die Community hierzulande scheint sich auch über die Gerüchte in Serbien zu interessieren. Bis wir wissen, ob die zwei Turteltäubchen wieder ein Paar sind, wird sich eben der Song noch ein paar Mal angehört. Auch ok.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
BalkanblogSerbienMusik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen