Bella und Gigi Hadid: Dieses Kinderfoto sorgt für Sh...

Heuer war es endlich soweit und die Schwestern Bella und Gigi Hadid durften erstmals beide für "Victoria's Secret" über den Laufsteg in Paris stolzieren. Die beiden Models träumten schon seit ihrer Kindheit davon, wie ein Schnappschuss der beiden von vor 17 Jahren zeigt. Doch das nett gemeinte Kinderfoto löst ungewollt böse Reaktionen im Netz aus.

Heuer war es endlich soweit und die Schwestern Bella und stolzieren. Die beiden Models träumten schon seit ihrer Kindheit davon, wie ein Schnappschuss der beiden von vor 17 Jahren zeigt. Doch das nett gemeinte Kinderfoto löst ungewollt böse Reaktionen im Netz aus.

und Gigi zeigt die beiden heute sehr erfolgreichen Models vor 17 Jahren: Schon damals tragen sie Flügerl. Den Schnappschuss postete die stolze Mama, Yolanda Foster, die selbst als Model erfolgreich war. Das Throw-Back-Pic, das auf der Instagram-Seite von Yolanda unverpixelt veröffentlicht wurde, ruft allerdings heftige Reaktionen vor.

Der Grund: Auf dem Bild ist deutlich zu sehen, dass Bella und Gigi außer den Flügerl nichts tragen - und das im zarten Alter von drei und vier Jahren. "Vor 17 Jahren fotografierte ich meine Engel", kommentierte Yolanda Foster das Instagram-Pic. Die Tatsache, dass die Schwestern allem Anschein nach nackt sind, sorgt für Aufregung im Netz: Viele Fans fragen sich, wieso eine Mutter trotz wachsender Kinderpornografie ein so intimes Foto ihrer Töchter ins Netz stellen kann. 

"Das ist wirklich gruselig @yolanda.hadid, kleine Mädchen zu sexualisieren" oder "Das ist wahrhaftig das beunruhigendste und unangebrachteste Ding, das ich je gesehen habe" lauten etwa zwei der bösen Kommentare. Ein weiterer User schreibt: "Es gibt so viele Kranke da draußen, denen du mit dem Bild einen großen Gefallen getan hast" und ein anderer Fan meint: "Sie sind so hübsch, aber dieses Foto hätte privat bleiben müssen. Die ganzen Spinner im Netz werden das Bild nutzen und für ihre dreckigen Fantasien missbrauchen. Lösche das Bild deinen Töchtern zuliebe."

Mama Yolanda, die sich offensichtlich überhaupt nichts dabei gedacht hat das Foto ins Netz zu stellen, reagierte prompt und kontert: "Jeder, der ein unschuldiges Foto von drei und vierjährigen Babies mit Engelsflügeln sexualisiert, hat in meinen Augen ein ernsthaftes Problem und sollte mich umgehend unfollowern." Statt das Foto zu entfernen, löschte die dreifache Mutter stattdessen die Kommentarleiste - auch ein Statement. 




 


Ein von YOLANDA (@yolanda.hadid) gepostetes Foto am 30. Nov 2016 um 9:45 Uhr

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen