Belohnung: Richard Lugner sucht ehrlichen Finder

Richard Lugner holt seine Brieftasche bei einem Mitarbeiter der MA 48 ab.
Richard Lugner holt seine Brieftasche bei einem Mitarbeiter der MA 48 ab.Bild: zVg
Richard Lugner hat seine Brieftasche verloren, doch ein ehrlicher Finder gab diese im Fundbüro ab. Bedanken konnte sich Richi noch nicht, der Finder war anonym.
Also ob ihm die Frauen nicht schon genug Geld aus der Tasche ziehen würden, verlor Baumeister Richard Lugner nun seine Geldbörse, während er im Lugner Kino aushalf.

"Am Sonntag habe ich Dienst im Verkauf der Concession unseres Kinos gemacht. Da ich statt der normalen Kleidung eine Kinokleidung verwendete, habe ich meine Brieftasche in die Gesäßhosentasche gesteckt. Vermutlich am WC oder sonst wo habe ich die Brieftasche verloren", schildert Lugner den Vorfall.

Doch es gibt noch ehrliche Finder auf dieser Welt!

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Am Dienstag wurde Lugner vom Fundamt benachrichtigt, dass seine Geldbörse abgegeben wurde.

Zur großen Überraschung von Mörtel waren noch alle Karten und auch die 250 Euro Bargeld da!

"Ich wollte mich bei dem Finder bedanken, aber dieser hat die Brieftasche anonym in eine Fundbox in der Nähe einer Polizeistation eingeworfen. Auf alle Fälle gibt es noch ehrliche Finder!", freut sich Lugner.

Richard Lugner ist nun also mit der Hilfe von "Heute" auf der Suche nach dem ehrlichen Finder - sollte dieser gefunden werden, winkt auch eine kleine Belohnung!

(vaf)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. vaf TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienBildPromis

CommentCreated with Sketch.Kommentieren