Ben Affleck meldet sich auf Instagram zu Wort

Der Ex-Mann von Jennifer Garner hat sich auf Instagram erstmals zu seinem Entzug geäußert.
40 Tage ist es her, als Schauspielerin Jennifer Garner ihren Ex Ben Affleck in eine Entzugsklinik fuhr, damit er endlich seine Alkoholsucht besiegt. Nun meldete er sich erstmals auf Instagram zu Wort. Der 46-Jährige erklärt, dass er zwar die Entzugsklinik verlassen wird, sich aber weiterhin ambulant behandeln lassen wird.

"Ein lebenslanger und schwieriger Kampf"

"Eine Abhängigkeit zu bekämpfen, ist ein lebenslanger und schwieriger Kampf. Aus diesem Grund ist man nie wirklich in oder raus aus der Behandlung. Es ist eine Vollzeit-Aufgabe. Ich kämpfe für mich und meine Familie.", heißt es in seinem Posting.



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Außerdem bedankt er sich bei seiner Familie, seinen Freunden und Fans. "Die Unterstützung meiner Familie, Freunde und Fans bedeutet mir mehr als alles andere. Das hat mir auch die Kraft und Stärke gegeben, um mit anderen über meine Krankheit sprechen zu können.'

"Ich werde weiterhin Hilfe von Menschen, die für mich da sein wollen, annehmen. Ich bin so dankbar. Ich hoffe, dass ich ein Beispiel für all jene bin, die das selbe durchmachen müssen".



(red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
StarsAlkoholBen Affleck

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen