Benefizkonzert für Special Olympics in Floridsdorf

Gerald Pichowetz führt durch den Abend.
Gerald Pichowetz führt durch den Abend.Bild: zVg
Am Sonntag gestalten Schüler und Profis im großen Festsaal der VHS Floridsdorf ein Konzert zugunsten mental behinderter EiskunstläuferInnen.
"Gemeinsam mit Prof. Richard Kim – er unterrichtet im Konservatorium – unterstützen wir seit fünf Jahren jährlich mental beeinträchtigte EiskunstläuferInnen (DES) von Special Olympics mit einem Benefizkonzert. Bis jetzt konnten wir eine Summe von über 10.000,- Euro unseren SportlerInnnen spenden", freut sich Sonja Feldmann, Obfrau des Kulturvereins Floridus.

Dieses Wochenende ist es wieder so weit: Am Sonntag ab 18 Uhr organisiert der Kulturverein Floridus gemeinsam mit den Wienerinnen Floridsdorf ein etwa zweistündiges Konzert unter dem Motto "Alt Wiener Lied trifft Klassik". Das Benefiz-Event steigt in der VHS Floridsdorf in der Angererstraße 14. Mit dabei sind neben Gerald Pichowetz, Benno Schollum und Richard Kim auch Schüler der Musikschule Floridsdorf.

Ehrenschutz: Kulturminister Gernot Blümel (ÖVP) und Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Leider werden unsere Special Olympics EiskunstläuferInnen sowohl medial als auch finanziell nach wie vor viel zu wenig unterstützt – ganz anders ist es bei den Paralympics, den körperbehinderten Sportlern. Und das möchte ich ändern!", so Feldmann.

Tickets gibt's ab 17 Uhr bei der Abendkassa. Benefizbeitrag: 15 Euro (Red)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
FloridsdorfNewsWienVeranstaltungen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen