Benicio Del Toro bestätigt Rolle in "Star Wars VIII"

Dass es sich bei "Star Wars" um eine der größten Franchises der Kinogeschichte handelt, merkt man spätestens an der langfristigen Planung. Episode VII erscheint erst in einem knappen halben Jahr, zwei Spin-offs stehen in der Warteschleife und trotzdem wird bereits eifrig an Teil acht gebastelt. Die aktuellsten News: Benicio Del Toro ist fix mit dan Bord - vermutlich als Schurke.

Dass es sich bei "Star Wars" um eine der größten Franchises der Kinogeschichte handelt, merkt man spätestens an der langfristigen Planung. erscheint erst in einem knappen halben Jahr, zwei Spin-offs stehen in der Warteschleife und trotzdem wird bereits eifrig an Teil acht gebastelt. Die aktuellsten News: Benicio Del Toro ist fix mit dan Bord - vermutlich als Schurke.

ist er jedenfalls fix bei "Star Wars Episode VIII" dabei.

Del Toro bestätigte die Gerüchte in einem Interview mit der katalanischen Radiostation "Rac 1". Wie seine Rolle genau aussehen wird, wollte und durfte der Schauspieler allerdings nicht verraten. Del Toro meinte lediglich, dass die Figur "wie ein Bösewicht sei". Dafür kündigte er an, dass die Dreharbeiten zu "Star Wars Episode VIII" im März 2016 starten sollen.

Oscar-Mime für den "Krieg der Sterne"

Benicio Del Toro arbeitet zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit mit der Produktionsfirma Disney, der die Rechte an "Star Wars" gehören, zusammen In der Marvel-Verfilmung (2014) verkörperte Benicio Del Toro den "Collector". Der gebürtie Puerto Ricaner ist einer der ersten Oscar-Preisträger (Bester Nebendarsteller 2001, für "Traffic"), die im "Krieg der Sterne"-Universum zu sehen sind. Natalie Portman wurde beispielsweise erst nach ihren Auftritten in den Episoden I bis III für "Black Swan" ausgezeichnet.

"Star Wars Episode VIII" soll am 26. Mai 2017 in den US-Kinos starten. Regie führt Rian Johnson ().

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen