Benzin statt Diesel: Auto brannte aus

Bild: Fotolia/ Symbolbild
Ein verhängnisvoller Fehler ist einem 52-jährigen Salzburger am Freitag teuer zu stehen gekommen: Der Mann hatte statt Diesel versehentlich Benzin in den Tank gefüllt.


Nach kurzer Fahrt merkte der Salzburger, dass bei seinem Auto etwas nicht in Ordnung war und er blieb auf einem Parkplatz stehen.

Kaum zum Stillstand gekommen, entzündete sich ein Feuer im Motorraum, das sich sofort über das gesamte Fahrzeug ausbreitete.

Der Pkw brannte trotz des raschen Einsatzes der Feuerwehr komplett aus, teilte die Polizei mit. Verletzt wurde niemand.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen