Zum Schlaf tanken ist die Tankstelle nicht geeignet

Ein Tankwart in Niederösterreich fand einen im Auto schlafenden Mann auf seiner Tankstelle.
So müde - dieser Autofahrer hatte anscheinend eine kurze Nacht hinter sich.

In Großweikersdorf um 7 Uhr morgens machte ein Tankwart eine ungewöhnliche Entdeckung. Während dem Tanken dürfte ein Mann in seinem Auto eingeschlafen sein.

Wie ein Heute-Leserreporter berichtet, wurde der Autofahrer vom Tankwart geweckt. Unsanft aus seinem Träumen gerissen, war dieser sichtlich verwirrt, als es plötzlich an seiner Scheibe klopfte und fuhr schließlich, jetzt gut ausgeruht, weiter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (sga)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
NiederöschLeser-ReporterCommunityAutos

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen