Bergrettung musste jungen Wienern von der Rax helfen

Die Bergrettung im Einsatz.
Die Bergrettung im Einsatz.Bergrettung Reichenau
Drei junge Bergsteiger aus Wien benötigten am Samstag auf der Rax die Hilfe der Bergrettung Reichenau. Sie hatten den falschen Steig gewählt.

Die beiden Männer und die Frau waren über den Teufelsbadstubensteig auf die Rax (Bezirk Neunkirchen) gewandert und wollten über den Wachthüttelkamm wieder ins Höllental zurück. Dabei erwischten sie jedoch irrtümlich den Preintalersteig, der als ungesicherter Klettersteig im Schwierigkeitsgrad I bis II beschrieben wird.

Notruf gewählt

An der Schlüsselstelle, die sich im untersten Bereich des Steiges befindet, wollten sie dann kein Risiko eingehen und betätigten den Notruf. Eine zunächst geplante Taubergung durch den BMI-Hubschrauber war aufgrund von starkem Wind nicht möglich.

So musste die Bergrettung zu Fuß zur Hilfe kommen. Die Einsatzkräfte aus Reichenau fanden die drei schließlich und seilten sie zum Wandfuß ab. Alle drei Wiener blieben unverletzt.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. min TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen