Bergsteiger (65) tot aufgefunden

Bild: privat

Jetzt ist es traurige Gewissheit! Der seit einer Woche vermisste Bergsteiger Josef Z. (65) ist tot. Die Leiche des Familienvaters wurde Mittwochmittag am Ostgrad am Traunstein (Bez. Gmunden) aufgefunden.

Laut Bergrettung dürfte der 65-Jährige 300 Meter weit abgestürzt sein. Wie vermutet, fanden die Bergretter den Toten am Ostgrad des Traunsteins. Wie , trug sich der Verunglückte zuvor in die Gipfelbücher ein. "An dieser Stelle ist es sehr steil. Der 65-Jährige dürfte ausgerutscht sein. Dieses Gelände verzeiht keine Fehler", weiß Bernhard Ebner von der Bergrettung Gmunden.

Nachdem das Auto des Verunglückten am Dienstag gefunden worden war, durchkämmten die Helfer nach einer einer zunächst erfolglosen Suchaktion bis in die Abendstunden Mittwochmorgen das Gebiet mithilfe eines Hubschraubers.

Gegen 13 Uhr entdeckte die Suchmannschaft bei der Hohen Scharte (1100 Meter) eine rote Kopfbedeckung. Kurz danach wurde die Leiche an einer schwer einsehbaren Stelle gefunden und geborgen. Der schreckliche Unfall ereignete sich laut Bergrettung bereits vergangenen Mittwoch.

Mehr News auf der  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen