Bergsteiger rutscht aus, stürzt Hunderte Meter ab

Sein geschockter Begleiter musste das Unglück mitansehen und die Bergrettung alarmieren. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des 43-Jährigen feststellen.

Am heutigen Mittwoch ist ein deutscher Bergsteiger auf dem Augsburger Höhenweg im Bereich der "Dawinscharte" in den Lechtaler Alpen tödlich verunglückt.

Der 43-Jährige und sein Begleiter waren nach Angaben der Polizei gut ausgerüstet. Als der Deutsche gerade mit Steigeisen ein Schneefeld queren wollte kam es zu dem fatalen Unglück.

Er rutschte aus und stürzte in Folge mehrere hunderte Meter über steiles Gelände ab. Der Notarzt des alarmierten Rettungshubschraubers Christophorus 5 konnte nur mehr den Tod des Mannes feststellen.

Der Begleiter des Verunglückten wurde schwer geschockt von der Flugrettung ins Tal geflogen. Die Bergung des Leichnam übernahm die Alpinpolizei des Bezirks Landeck mit Unterstützung des Polizeihubschraubers. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Weißenbach am LechGood NewsAntonia aus TirolTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen