Bericht: Wechsel-Theater vorbei, Messi bleibt bei Barca

Lionel Messi soll nun doch bleiben.
Lionel Messi soll nun doch bleiben.Imago Images
Ist nun doch alles anders? Wie der sonst hervorragend informierte argentinische Sender "TyC Sports" berichtet, bleibt Lionel Messi bei Barcelona. 

Der Sender stützt sich in einem Online-Bericht, der sich in sozialen Netzwerken rasend schnell verbreitet hatte, auf exklusive Informationen. Demnach habe sich der 33-Jährige nun doch entschieden, bei den Katalanen zu bleiben. 

Im Artikel mit der Headline "Messi se queda" ("Messi bleibt") heißt es: "Obwohl er das offizielle Schreiben mit seiner einseitigen Kündigung verschickte, hat er seine Meinung geändert und will den Klub seines Lebens, bei dem er 20 Jahre lang war, nicht mit einem Gerichtsstreit verlassen." 

Abgang erst 2021?

Das heißt aber nicht, dass die Wogen zwischen Messi und den Katalanen geglättet sind. Schon tags zuvor war aus Argentinien zu vernehmen gewesen, dass Messi seinen bis Juni 2021 laufenden Vertrag erfüllen werde. Dann ist er ablösefrei zu haben. Ohne Klausel. 

Nur Stunden zuvor hatte Messis Vater und Berater Jorge Messi in einer Erklärung an die spanische Liga veröffentlicht, dass die 700-Millionen-Ausstiegsklausel mit dem Ende der Saison 2019/20 ausgelaufen war. Ein Gespräch zwischen Messi senior und Barca-Präsident Josep Bartomeu war am Mittwoch noch ohne Ergebnis verlaufen. 

Vom sechsfachen Weltfußballer selbst war bisher noch nichts zu vernehmen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wem Time| Akt:
FC BarcelonaLionel Messi

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen