Berichte über mysteriöse Insekten-Schwärme

Riesige Insektenschwärme sorgen derzeit für Gesprächsstoff in Linz. Wir haben recherchiert, was dahinter steckt.
Sie fliegen in rund zwei bis drei Metern Höhe und sind derzeit im Großraum Linz zu sehen: Riesige Insektenschwärme, die in der Luft schweben.

Aus vielen Linzer Stadtteilen und auch aus Haid und Marchtrenk gibt es derzeit Meldungen über die lästigen Schwärme.

"In Kleidung, Haaren"



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. "Sie verfangen sich in Kleidung, in den Haaren, auf Fensterbrettern oder fliegen in die Augen", so unser Fotograf Mike Wolf, der die Tiere mit der Kamera eingefangen hat.

Was sind das für Insekten? Wir haben bei Fritz Gusenleitner vom Biologiezentrum Linz nachgefragt, ihm die Fotos gezeigt.



Demnach dürfte es sich um fliegende Ameisen handeln. Die Männchen bilden Flügel aus, sind dann oft zu Tausenden unterwegs.

Gefährlich für Radfahrer



"Aber nicht nur Ameisen bilden solche großen Schwärme", so Gusenleitner. Auch so genannte Zuckmücken, Eintagsfliegen und viele andere bilden große Schwärme.

"Manchmal kommt es sogar zu Verschmierungen auf Straßen, wenn tote Tiere massenhaft am Boden liegen", so der Experte. Das könne für Motorradfahrer oder Radler sogar gefährlich rutschig werden.

(rep)

Nav-AccountCreated with Sketch. rep TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichTiere

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren