Hochzeitskorso: Rowdys driften auf Kreuzung

Lebensgefährliche Aktion bei einem Hochzeitskorso in Berlin! Zwei Rowdys driften mit ihren Luxus-Autos auf einer Kreuzung und fahren in den Gegenverkehr. Nun ermittelt die Polizei.
Ein Maserati blockiert absichtlich den Verkehr am Berliner Bahnhof Zoo! Der Fahrer lässt seinen Sportwagen "driften", die Reifen quietschen und rauchen. Der Luxus-Schlitten, der offenbar Teil eines türkischen Hochzeitskorso ist, dreht sich mehrmals um die eigene Achse und fährt sogar in den Gegenverkehr.

Nur kurze Zeit später taucht ein zweites Auto auf, das ebenfalls zu dem Korso gehören soll, und zieht seine Kreise auf der belebten Straße. Mehrmals kommt es dabei beinahe zu Kollisionen, nur knapp rast der Wagen an einer Menschenmenge vorbei.

Videos zeigen Irrfahrten

Die wilden Szenen könnten aus einem Actionfilm a la "The Fast and the Furios" stammen, spielten sich aber tatsächlich am vergangenen Sonntag in Berlin ab. Mehrere Videos dokumentieren die Irrfahrten der Luxus-Schlitten und machen im Netz gerade die Runde.

CommentCreated with Sketch.18 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Auch die Polizei bekam bereits Wind von der lebensgefährlichen Aktion und hat die Ermittlungen bereits aufgenommen. Die Beamten ermitteln wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und suchen nach den Fahrern.

Medienberichten zufolge soll sich einer der beiden Lenker bereits der Polizei gestellt haben. Es handelt sich um einen 22-Jährigen, der hinter dem Steuer des Maserati gesessen sein soll. Der Wagen gehörte aber nicht ihm, so die Polizei.

Ermittlungen laufen

Die Suche nach dem zweiten Verkehrs-Rowdy läuft weiter auf Hochtouren. Die Polizei soll zwar ebenfalls vor Ort gewesen sein, aber nichts unternommen haben.



Als die Beamten dann schließlich einschreiten wollten, machten sich die Beteiligten aus dem Staub. Dabei traten sie laut Zeugen ordentlich aufs Gas und rasten mit überhöhter Geschwindigkeit davon.

Die Berliner Polizei wertet derzeit sämtliches Videomaterial von Passanten aus, die den Vorfall gesehen und mit ihren Kameras festgehalten haben. Die Ermittlungen laufen.



ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsWeltPolizei

CommentCreated with Sketch.Kommentieren