Bernhard Brink macht jetzt einen auf Roy Black

Der Schlagertitan ganz entspannt: Bernhard Brink
Der Schlagertitan ganz entspannt: Bernhard BrinkRobert Recker / Telamo
Mit einem ganz besonderen Album bedankt sich Bernhard Brink bei seinen Fans. Der Schlagertitan covert Freddy Quinn, Peter Alexander und Roy Black.

Zuletzt gab’s knallende Korken – für den allerersten Top-10-Charteinstieg nach knapp 50 Jahren: Nachdem er im Frühsommer sensationell die Top-10 in Österreich (Platz 7) aufmischte, packt Bernhard Brink jetzt noch ein ganzes Bonusalbum für seine Fans obendrauf.

Die um eine Bonus-CD erweiterte "Schlagertitan-Edition" von "lieben und leben" erscheint am 22. Oktober – inklusive 13 Cover-Hits & einem zusätzlichen Hit-Mix im Bonuspaket!

"Dort war ich einmal zu Hause ..."

Den Spätsommer schickt Brink mit viel Exotik und Fernweh in die Verlängerung: "So fern dem Heimatland", heißt es im Verlauf von "Heimweh", im Original ein Freddy Quinn-Hit aus seinen Kindheitstagen. Die Passage "dort war ich einmal zu Hause" stimmt so gesehen im übertragenen Sinne auch – nur klang das längst nicht so zeitgenössisch-ansteckend wie hier.

Das sagt Bernhard im "Heute"-Interview zu seiner Cover-Leidenschaft:

Ähnlich klassisch geht’s weiter an Capris Küsten ("Capri-Fischer"), leicht elektrisiert, oder auch mit der unvergessenen "Monika". Auch die Originalvorlagen von den Nilsen Brothers ("Aber dich…") oder auch Roy Blacks "Das Mädchen Carina" entführen einen in die Teenager-Zeit des Schlagertitans und klingen dadurch um so packender.

Eine weitere Facette bringt er mit "Es geht eine Träne auf Reisen" (im Original von Salvatore Adamo) ins Spiel, während bei Peter Alexanders "Hier ist ein Mensch" auch das aktuell so wichtige Thema Zusammenhalt mitschwingt.

Hommage an verstorbenen Barry Ryan

"Die Zeit, die trennt auch jeden Sänger und sein Lied", heißt es zwar im Text des gut gelaunten "Die Zeit macht nur vor dem Teufel Halt" (Cover des kürzlich verstobenen Barry Ryan) – dabei sind hier genau genommen Sänger und Lied, Jetzt und Damals perfekt miteinander verknüpft.

Auf die abschließenden "Stimmen im Wind" (Juliane Werding), einem der jüngeren Titel seines Bonus-Coveralbum (auch schon 35 Jahre alt), lässt Bernhard schließlich noch einen zweiten Hitmix folgen – was insgesamt 30 Titel ergibt!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
SchlagerBernhard BrinkAlbumMusikMusikvideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen