Berümtester Maler Amerikas gestorben

Bild: AP
Der US-Künstler LeRoy Neiman ist im Alter von 91 Jahren gestorben, wie sein Sprecher am Mittwoch bestätigte.


Neiman war bekannt für seine Darstellungen von Sportlern in grellen Farben und begleitete fünfmal die Olympischen Spiele als offizieller Maler. Zudem erschienen seine Bilder etwa im Männermagazin "Playboy". Auch Stars wie Cher posierten für den Maler-Star.

Kenner beschrieben Neiman als einen US-Impressionisten, doch der Künstler nannte sich selbst lieber einen "amerikanischen Künstler".
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen