Besetzung von Ivan Dragos Sohn in "Creed 2" fixiert

Michael B. Jordan kämpft in Teil zwei gegen einen echten Boxer - den Deutsch-Rumänen Florian Munteanu.

Box- und Bondfilme haben zumindest eines gemeinsam: Die Popularität des Streifens steht und fällt mit der Qualität des Bösewichts. Apollo Creed (Carl Weathers), Clubber Lang (Mr. T) und Ivan Drago (Dolph Lundgren) gaben den Filmen rund um Rocky Balboa (Silvester Stallone) erst den richtigen Punch.

Mittlerweile ist Rocky nur noch als Trainer unterwegs und hat Apollos Sohn Adonis (Michael B. Jordan) unter seine Fittiche genommen. Der startet heuer in sein zweites Kinoabenteuer und bekommt es dabei mit Ivan Dragos Sohn zu tun.

Laut "The Hollywood Reporter" steht nun auch die Besetzung des jungen Russen fest. Der deutsch-rumänische Boxer Florian Munteanu, Spitzname "Big Nasty", wird den Kämpfer verkörpern. Mit Sicherheit keine leichte Aufgabe für Adonis, wie die Instagram-Bilder von Munteanu verdeutlichen:

Rein optisch sieht "Big Nasty" nach einer guten Wahl als Boxfilm-Schurke aus. Mal sehen, ob er auch schauspielerische Akzente setzen kann. "Creed 2" ist ab 21. November 2018 in den USA zu sehen. Für den deutschsprachigen Raum gibt es noch keinen bestätigten Starttermin.

(lfd)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsKinoKinoMichael B. Jordan

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen