Besitzer ließen schwer verletzten Welpen beim Tierarzt

Der kleine Welpe wurde von den Besitzerin einfach zurück gelassen.
Der kleine Welpe wurde von den Besitzerin einfach zurück gelassen.Drechsler, Tierschutzverein Countryhof
Die vier Monate alte Hündin wurde im Bezirk Horn von ihren Besitzern mit Hämatomen zum Tierarzt gebracht. Abgeholt haben sie sie nicht mehr.

In seinen jungen Monaten hat der kleine Welpe schon einiges mitmachen müssen. Die Hündin, sie wird auf vier Monate geschätzt, wurde von ihren Besitzern aus dem Bezirk Horn mit Hämatomen am Kopf zum Tierarzt gebracht. Doch anstatt die verletzte Hündin wieder abzuholen, meldeten sie sich nicht mehr.

Tierarztkosten blieben unbezahlt

Der Welpe ist vom Tierschutzverein Countryhof abgeholt worden. "Die Besitzer haben auch die Rechnung nicht beglichen", schreibt die Vereinsobfrau auf der Facebook-Seite. Und weiter: "Wir hoffen, dass sie sich bald erholt. Momentan geht es ihr nicht so gut." Infos und Spendenmöglichkeiten unter www.tierschutzvereincountryhof.at.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
TiereHorn

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen