Besitzerin sucht mit Hubschrauber nach ihrer "Sylvia"

Bild: Facebook

Für eine Engländerin geht die Liebe zu ihrem Haustier weit über das Übliche hinaus: Nachdem ihr geliebter Hund weggelaufen war, mietete sie sich einem Helikopter und machte sich auf die Suche nach "Sylvia".

Für eine Engländerin geht die Liebe zu ihrem Haustier weit über das Übliche hinaus: Nachdem ihr geliebter Hund weggelaufen war, mietete sie sich einem Helikopter und machte sich auf die Suche nach "Sylvia".

Die japanische Shiba Inu-Hündin lief vergangene Woche am Samstag ihrer Besitzerin Janice Bannister davon. Die machte sich daraufhin mit dem Fahrrad auf die Suche nach "Sylvia". Die 58-Jährige suchte stundenlang auf der Insel Anglesey nach ihrem Tier, allerdings vergeblich.

Dann kam ihr die Idee einen Helikopter zu mieten. "Ich hatte einen Sightseeing-Trip schon mal unternommen, und da dachte ich mir ich miete den Hubschrauber um Sylvia zu suchen.", sagte sie zu "metro.uk".

Auch das brachte "Sylvia" nicht wieder, Bannister ist immer noch auf der Suche. Nun wurde eine eingerichtet um der Frau ihr geliebtes Haustier wohlbehalten wiederzubringen.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen