BeSt 2013: Stadthalle platzt aus allen Nähten

Von Donnerstag bis Sonntag werden sich wieder rund 80.000 überwiegend junge Menschen durch die Wiener Stadthalle drängen. Am traditionellen März-Termin findet Österreichs größte Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung statt. 349 Aussteller sorgen dafür, dass die Kapazitätsgrenzen bald erreicht sind. Doch ein Umzug in die Messe Wien blieb aus Termin- und Budgetgründen bislang nur Theorie.

, Österreichs größte Messe für Beruf, Studium und Weiterbildung statt. 349 Aussteller sorgen dafür, dass die Kapazitätsgrenzen bald erreicht sind. Doch ein Umzug in die Messe Wien blieb aus Termin- und Budgetgründen bislang nur Theorie.

Dass man die alte Wiener Stadthalle, denkmalgeschützter Bau aus den 1950er-Jahren nicht vergrößern kann, ist nicht erst nach so manchem restlos ausverkauftem Konzert bekannt. Auch wenn jährlich im März die große BeSt zu Gast ist, drängeln sich die Menschen durch Foyer, Halle D und Nebensäle. In der Hoffnung, auf der Berufsmesse ihr Ausbildungsglück zu finden.

349 Chancen auf den Traumberuf

349 Aussteller sind es 2013, die dank Farbleitsystem und Themenkategorien dennoch leicht zu finden sein sollten. Trotzdem sollten sich gerade Schüler die ohne Eltern zur Messe kommen, vorab im Internet informieren, welche Fachgebiete sie tatsächlich interessieren.

2013 sind auch elf englischsprachige Aussteller dabei, Universitäten aus Großbritannien und den USA. Doch weder sie, noch heimische Großbetriebe, können sich wegen der Platzprobleme in ihren Kojen ausbreiten, wie es ihnen beliebt. Gespräche mit der großen Messe Wien im Prater hat es bezüglich eines Umzugs in den kommenden Jahren bereits gegeben.

Die BeSt soll Gratis bleiben

Doch das Problem der BeSt ist einfach erklärt: Zeitgleich findet im März ebenfalls traditionell die "Wohnen und Interieur" in der Messe Wien statt, wo man Eintritt zahlen muss. Da kommt die BeSt als Gratis-Messe nicht mit. Denn gerade als Hilfestellung für junge Menschen, soll der Eintritt auch weiter frei bleiben. Und selbst ein anderen Termin, um der Wohn-Messe auszuweichen wäre schwer zu finden, ist der März doch bewusst gewählt.

Schüler sollen sich in aller Ruhe auf die Matura oder Prüfungen im Juni vorbereiten können, ohne an das denken zu müssen, was im Herbst auf sie wartet. Zudem muss man sich bei vielen Ausbildungen rechtzeitig anmelden, weshalb ein zu später BeSt-Termin nicht gescheit wäre.

Schwerpunkt "Sozial Werken"

Das diesjährige Programm überzeugt vor allem mit interessanten Vorträgen in 3 Sälen. Das genaue . Donnerstagnachmittag soll es zudem das Thema "Soziale Arbeit studieren" via Livestream übertragen werden (15.20 Uhr). Ein weiterer Schwerpunkt ist am Sonntag "Sozial Werken - Ich möchte etwas mit Menschen tun!". Berufsbilder aus dem sozialen Bereich werden hier vorgestellt. Denn in der Arbeit mit alten oder behinderten Menschen besteht nach wie vor ein Mangel an ordentlich ausgebildeten Arbeitskräften.

Aussteller beraten zu direktem Berufseinstieg

Eine weitere BeSt-Besonderheit, die es seit zwei Jahren gibt sind ausstellende Unternehmen, die über Möglichkeiten eines direkten Berufs­einstiegs informieren. Sie sind mit der blauen Tafel "Job direkt"  gekennzeichnet.

Beispiele für einen direkten Berufseinstieg:

- Einstieg in eine Lehre – auch nach der Matura

- Einstieg in ein Unternehmen direkt nach der Matura ohne Studium mit betriebsinternen Ausbildungen

- Einstieg in ein Unternehmen nach einer Hochschulausbildung

- Umstieg in einen anderen Beruf

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen