Bestellstart für die elektrischen Hochdachkombis

Ab sofort können die praktischen Hochdachkombis von Citroen, Opel und Peugeot bestellt werden.

Die Elektrifizierung im Stellantis-Konzern geht zügig voran, ab sofort sind auch Citroen Berlingo, Peugeot Partner und Opel Combo in einer rein elektrischen Version bestellbar.

Bei Opel kann man sogar schon die Pkw-Version, den Combo-e Life bestellen. Der Citroen e-Berlingo und der Peugeot e-Partner sind vorab nur als Kastenwagen bestellbar, die Pkw-Versionen werden aber sicher auch in Kürze verfügbar sein.

Technisch sind alle drei Hochdachkombis identisch, die Optik unterscheidet sich jedoch je nach Marke. Vor allem an der unterschiedlichen Frontpartie sind die Stromer zu erkennen.

Aber auch im Innenraum, so kommt der Peugeot e-Partner mit dem Peugeot i-Cockpit auf dem Markt, die anderen Brüder setzten auf ein klassisches Cockpit.

Alle Versionen sind in zwei Längen erhältlich und verfügen über eine 50 kWh große Batterie. Diese soll eine Reichweite von bis zu 282 Kilometern ermöglichen.

Angetrieben werden die elektrischen Hochdachkombis von einem 136 PS starken Elektromotor. Der Sprint von 0 auf 100 km/h erfolgt in 11,7 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 135 km/h.

Citroen e-Berlingo und Peugeot e-Partner starten bei 29.270,- Euro exklusive Steuer, der Opel Combo-e ist ab 28.974,- Euro exklusive Steuer erhältlich. Für den Combo e-Life sind mindestens 37.838,80 Euro fällig, jedoch schon inklusive Steuer.

Stefan Gruber, autoguru.at

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorCitroënPeugeotOpel

ThemaWeiterlesen