Betonklotz von Brücke geworfen: Autolenkerin tot

Bild: Polizei
Drama auf einer Autobahn in Dänemark: Unbekannte warfen Steine von einer Überführung und trafen das Auto einer Familie.
Bei einem Unfall in Dänemark sind am Samstag Vormittag eine Frau getötet, ihr Mann schwer verletzt und ein Kind leicht verletzt worden. Unbekannte hatten Betonklötze von einer Brücke geworfen und das Auto der Familie getroffen. Laut Polizei dürfte es sich bei den Opfern um Ausländer handeln, genauere Angaben über die Herkunft der Toten und Verletzten wollten die Behörden aber noch nicht machen.

Am Sonntag veröffentlichte die Polizei ein Foto von zwei Betonklötzen mit 9,5 und 30 Kilogramm, die das Auto nicht getroffen hatten. An der gleichen Stelle hatte es bereits im Jänner einen ähnlichen Vorfall gegeben. Auch damals wurde eine Familie von einem Klotz getroffen, die Mutter erlitt dabei Kopfverletzungen.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen