Betrüger gab sich als Adeliger aus – Wer erkennt ihn?

Die Polizei veröffentlichte am Dienstag Fotos des verdächtigen Italieners. 
Die Polizei veröffentlichte am Dienstag Fotos des verdächtigen Italieners. LPD Wien
Als Adeliger gab sich ein Italiener aus und prellte so mehrere Opfer in Tirol und Wien. Jetzt wendet sich die Polizei an die Öffentlichkeit. 

Zusammen mit dem Tiroler Landeskriminalamt (LKA) nahmen Kriminalisten aus Wien bereits am 12. November einen Italiener (31) in Innsbruck fest.  Er steht im Verdacht, sich als Adeliger ausgegeben und seine Opfer um Geld betrogen zu haben.

Laut Polizei soll sich der Beschuldigte verschiedener Betrugsmaschen bedient haben. Unter anderem soll er um eine Investition ersucht und dabei einen hohen Gewinn versprochen haben. Auch Spenden für vermeintlich wohltätige Zwecke soll der 31-Jährige gesammelt haben.

Den Ermittlern sind derzeit sechs Opfer bekannt. Der bisherige Schaden beläuft sich auf eine Summe im mittleren fünfstelligen Eurobereich. Weil die Kriminalisten von weiteren Opfern ausgehen, veröffentlichten sie am Dienstag ein Foto des Tatverdächtigen. Zeugen oder sachdienliche Hinweise (auch anonym) werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle Zentrum/Ost unter der Telefonnummer 01-31310 DW 62800 oder lpd-w-lka-mocg@polizei.gv.at erbeten

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account np Time| Akt:
LPD WienWienTirolBetrugPolizeiDeutschlandKriminalität

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen