Zechpreller

Betrüger wohnte "gratis" in Hotel und bekam Massagen

Von der Schweiz über Deutschland bis nach Vorarlberg zieht sich die Spur eines Zechbetrügers, der sich in Hotels einmietete, ohne je zu bezahlen.

Österreich Heute
Betrüger wohnte "gratis" in Hotel und bekam Massagen
Am Samstagnachmittag konnte die Polizei einen Hotel-Einmietebetrüger in Bregenz verhaften (Symbolbild)
Getty Images/iStockphoto

Am Samstagnachmittag konnte die Polizei einen 39-Jährigen in einem Hotel in Bregenz festnehmen. Der Mann soll sich bereits in Deutschland und der Schweiz in zahlreiche Hotels eingemietet haben, ohne jemals zu bezahlen.

Ließ sich Massagen und Speisen schmecken

Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass sich der gebürtige Deutsche auch vom 12.10. bis 3.11. in einem Hotel in Lochau eingemietet hatte und dort Massagen, verschiedene Speisen und Getränke sowie das Hotelzimmer nicht bezahlte. Mit dem Hinweis, dass die Rechnung von einer offensichtlichen Scheinfirma bezahlt werde, verließ er das Hotel in Lochau. Der verursachte Schaden beträgt rund 6.000 Euro.

Der 39-jährige Zechpreller wurde von der Polizei auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Feldkirch in die Justizanstalt Feldkirch eingeliefert.

    <strong>30.11.2023: Ex-US-Außenminister Henry Kissinger ist tot.</strong> Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger ist tot. Die umstrittene Diplomatie-Legende wurde 100 Jahre alt. <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120007095" href="https://www.heute.at/s/-120007095"><strong>Weiterlesen >></strong></a>
    30.11.2023: Ex-US-Außenminister Henry Kissinger ist tot. Der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger ist tot. Die umstrittene Diplomatie-Legende wurde 100 Jahre alt. Weiterlesen >>
    DRAGAN TATIC / APA / picturedesk.com
    red
    Akt.