Betrüger gaben sich als Installateure aus

Zwei Tatverdächtige gaben sich als Installateure aus, um die Wohnung eines 86-Jährigen zu durchsuchen. (Symbolfoto)
Zwei Tatverdächtige gaben sich als Installateure aus, um die Wohnung eines 86-Jährigen zu durchsuchen. (Symbolfoto)Bild: heute.at
Zwei Männer (24, 42) gaben sich gegenüber einem Senioren als Installateure aus, um sein Haus zu durchsuchen.
Am Montagvormittag konfrontierten zwei Männer (24, 42) einen 86-jährigen Pensionisten an dessen Wohnungstür. Sie seien Installateure, die schon öfter bei ihm gearbeitet hätten, hieß es.

Daraufhin gewährte ihnen der ältere Mann Einlass. Doch als die mutmaßlichen Täter in der Wohnung waren, begannen sie, diese zu durchsuchen.

Senior kam zum Sturz, zog sich Kopfverletzungen zu



CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das kam dem Senioren merkwürdig vor. Daher ersuchte er die beiden, das Haus wieder zu verlassen. Dabei befand er sich jedoch offenbar in derart großem Stress, dass er von selbst zu Sturz kam und sich leichte Verletzungen im Kopfbereich zuzog.

Als er den Betrügern schließlich 100 Euro gab, verließen diese das Haus und flüchteten. Danach verständigte der 86-Jährige seine Tochter und die Polizei.

Beamte der Polizeiinspektion Gersthofer Straße konnten die beiden Tatverdächtigen im Zuge einer Sofortfahndung anhalten und festnehmen. Das Opfer konnte beide eindeutig wiedererkennen.

Die Bilder des Tages >>>

(rfr)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. rfr TimeCreated with Sketch.| Akt:
WähringNewsWienBetrugRaub/DiebstahlLPD Wien

CommentCreated with Sketch.Kommentieren