Betrüger servierten 13.000-Euro-Rechnung

Bild: privat

Übler Fall von Pfusch am Bau mit dreister Abzocke: Nachdem FP-Bezirkschef Herbert Steindl bei Gänserndorf einen verdächtigen Kastenwagen verfolgt hatte und bei der Polizei Alarm schlug ("Heute" berichtete), melden sich nun erste Opfer.

Übler Fall von Pfusch am Bau mit dreister Abzocke: Nachdem FP-Bezirkschef Herbert Steindl bei Gänserndorf einen   ("Heute" berichtete), melden sich nun erste Opfer.
"So etwas ist uns noch nie passiert", so Erika und Karl W. (83, Namen geändert). Der Preis hörte sich gut an: 2.500 Euro für die Dachsanierung – nach schlampiger Arbeit verlangten die Ungarn aber 24.000 Euro!

Das Paar gab schließlich 13.000 Euro her. Aus Angst vor der Finanz erstattete das Paar noch keine Anzeige. Steindl warnt: "Hier werkt eine Betrugsmafia!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen