Betrunkene attackierten nach Unfall Zeugen und Polizei

In der Nacht auf Sonntag meldeten mehrere Zeugen einen Verkehrsunfall in der Lienfeldergasse in Wien-Ottakring, bei dem eine der beteiligten Parteien Fahrerflucht beging. Doch das ist erst der Anfang einer irren Geschichte...

Als die verständigten Polizisten gerade mit der Aufnahme der Geschehnisse nach dem Unfall beschäftigt waren, erkannten zwei Zeugen die beiden fahrerflüchtigen Personen, die zu Fuß zurückgehrt waren. Sofort bedrohten beide Männer die Zeugen und versuchte diese mehrfach massiv einzuschüchtern.

In weiterer Folge attackierten die Betrunkenen die anwesenden Polizisten mit Faustschlägen und Fußtritten. Zwei Beamte mussten von ihrem Pfefferspray Gebrauch machen. Sie erlitten durch die Attacken leichte Verletzungen, die Beschuldigten wurden festgenommen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen