Installateur (25) missbraucht betrunkene Frau in Auto

Der Angeklagte
Der AngeklagteTrimmel Sascha
Ein 25-jähriger Türke soll in Wr. Neustadt eine alkoholisierte, junge Frau in einem Fahrzeug missbraucht haben.

Wegen Vergewaltigung musste ein Türke (25) gestern in Wr. Neustadt vor Gericht: Er soll eine junge Frau in einem Auto Ende August in Wr. Neustadt vergewaltigt haben.

Der Installateur, dessen Freund und die junge Frau hatten in einem Szene-Club in Wr. Neustadt gefeiert, gingen dann zum Auto. Der Freund und die Frau küssten sich, doch der bereits schwer alkoholisierte Freund musste sich übergeben und schlief ein. Und das soll der Installateur ausgenützt haben.

"Sie fragte noch nach einem Kondom, sie saß auf mir, das ganze hat fünf bis zehn Minuten gedauert", so der Angeklagte beim Prozess. Der Angeklagte bekannte sich teils schuldig, räumte ein: "Ich hätte mit ihr in diesem Zustand niemals Sex haben dürfen."

2,5 Jahre Haft

Dies sah der Schöffensenat ganz ähnlich: Der 25-Jährige wurde zwar nicht wegen Vergewaltigung, aber wegen Missbrauchs einer wehrlosen Person zu 2,5 Jahren Haft verurteilt - nicht rechtskräftig.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
Sexueller MissbrauchWiener NeustadtGerichtProzess

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen