Betrunkene Salzburgerin ohne Führerschein crashte

Zwei Promille Alkohol im Blut, nicht angeschnallt und kein Führerschein - das riecht nach Ärger. In Salzburg ist eine 31-Jährige in eben jenem Zustand gegen einen parkenden LKW gekracht und dabei verletzt worden.

Dienstagabend war die Frau im Salzburger Stadtteil Schalmoos mit ihrem Wagen auf einen parkenden Lastwagen ungebremst aufgefahren, so die Polizei.

Die 31-Jährige wurde beim Anprall gegen die Windschutzschreibe geschleudert. Sie erlitt einen Bruch der linken Kniescheibe, Schnittverletzungen im Gesicht und zahlreiche Prellungen. Das Rote Kreuz lieferte die Salzburgerin in das Unfallkrankenhaus ein. Die Polizei konnte ihr den Führerschein nicht abnehmen, der war schon vor einem Jahr eingezogen worden.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen