15-Jähriger geht im Wodka-Rausch auf Lehrer los

Ein betrunkener 15-Jähriger sorgte in Kufstein für einen Großeinsatz der Polizei.
Ein betrunkener 15-Jähriger sorgte in Kufstein für einen Großeinsatz der Polizei.Tobias Steinmaurer / picturedesk.com
Ein betrunkener 15-Jähriger sorgte in Kufstein für einen Großeinsatz der Polizei. Der Schüler soll einem Lehrer mit dem Messer gedroht haben.

Gegen 12:30 Uhr betrat der 15-Jährige, offensichtlich betrunken und mit einer Flasche Wodka in der Hand, seine Klasse. Als er deshalb vom Lehrer aus dem Klassenzimmer begleitet wurde, kam es zu einer verbalen Drohung des Schülers gegenüber einem nicht anwesenden Lehrer wobei der 15-Jährige auch behauptete, ein Messer versteckt bei sich zu haben.

Flucht ins Stadtzentrum

Der Lehrer verständigte daraufhin die Polizei. Doch noch bevor diese bei der Schule eintraf, flüchtete der 15-Jährige in Richtung Stadtzentrum. Kurz darauf konnte der 15-Jährige von mehreren Polizeistreifen im Zuge der Fahndung auf einem Fahrradweg angetroffen und festgenommen werden.

Bei einer anschließend auf der Polizeiinspektion durchgeführten Personsdurchsuchung konnte bei dem Jugendlichen weder ein Messer noch eine andere Waffe vorgefunden werden. Ein Alkotest war positiv. Der Jugendliche wird wegen des Verdachts der gefährlichen Drohung zur Anzeige gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
TirolKufsteinSchuleDrohungAlkoholFahndungPolizeieinsatzPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen