Betrunkener beschimpft und verletzt Polizisten

Die Polizei rückte aus und nahm den Mann fest.
Die Polizei rückte aus und nahm den Mann fest.Bild: Erwin Scheriau, picturedesk.com (Symbol)
Ein betrunkener 62-Jähriger ging am Montag in Altaussee im Bezirk Liezen auf die Beamten los. Dabei wurde ein Polizist verletzt, für den Mann klickten die Handschellen,
Der betrunkene 62-jährige Steirer war gegen 20.15 Uhr nach einem Lokalbesuch auf der Wimstraße in Altaussee zu Fuß unterwegs.

Dies wurde wegen der Gefährdung über Notruf der Polizei angezeigt. Die Beamten fuhren daraufhin sofort zu der Stelle und suchten den Mann.

Auf Höhe des Bauhofes trafen sie schließlich auf den Betrunkenen. Als der 62-Jährige die Beamten sah, begann er sie sofort zu beschimpfen und zu attackieren.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mann wollte sich nicht beruhigen

Da sich der Mann nicht mehr beruhigen wollte, wurde die Festnahme ausgesprochen. Dabei wurde der Mann leicht und ein Polizist "strafrechtlich gesehen schwer verletzt".

Der 62-Jährige wurde wegen des Widerstandes gegen die Staatsgewalt und weiterer Delikte an die Staatsanwaltschaft Leoben angezeigt.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
SteiermarkNewsÖsterreichPolizei

CommentCreated with Sketch.Kommentieren