Betrunkener griff Kellnerin im Donauzentrum an

Ein alkoholisierter Mann griff am Dienstagnachmittag eine Kellnerin an, weil er nicht gehen wollte. Securitys des Einkaufszentrums überwältigten ihn.

Aufregung am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr im Wiener Donauzentrum: Ein alkoholisierter Mann attackierte eine Kellnerin - erst verbal, dann physisch. Der Grund: Er wollte noch nicht gehen.

Betrunkener schupste Kellnerin

Der betrunkene Mann saß in einem Restaurant, als er von einer der dort arbeitenden Kellnerinnen höflich gebeten wurde, zu gehen. Der Mann weigerte sich und begann stattdessen mit der Frau zu diskutieren.

Teilen Sie Ihr Foto mit der "Heute"-Community!
Hier Foto hochladen (funktioniert nur in App)

Alle Leserfotos sehen und bewerten
Buttons funktionieren nur in der neuen "Heute"-App!

Diese blieb bei ihrer Aufforderung, der Mann solle bitte das Restaurant verlassen, woraufhin der Betrunkene handgreiflich wurde und sie schupste. Sicherheitskräfte bemerkten die Attacke und gingen sofort dazwischen. Laut Center Manager Matthias Franta konnten die Securitys die Situation rasch unter Kontrolle bringen. Sie fixierten den alkoholisierten Mann, bis die Polizei ihn abführte. (mp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DonaustadtCommunityAngriffAlkoholmissbrauch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen