Betrunkener Räuber wurde von Passanten festgehalten

Die Zivilcourage von zahlreichen Passanten ist Montagfrüh einem Räuber zum Verhängnis geworden. Der Betrunkene hatte einer 23-Jährigen die Tasche von der Schulter gerissen, wurde aber von hilfsbereiten Passanten festgehalten.
 

Gegen 03.50 Uhr bat der vorerst unbekannte Mann einige Passanten am Lerchenfelder Gürtel um eine Zigarette. Er hielt zwei Flaschen Bier in der Hand und als ihm die Zigarette verweigert wurde, zerschlug er die Flaschen und bedrohte die Anwesenden.

Danach forderte er von einer 23-Jährigen die Handtasche und riss ihr plötzlich die Tasche von der Schulter. Anschließend flüchtete der Beschuldigte, konnte aber wenig später von zahlreichen Passanten angehalten und bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen