Betrunkener torkelte auf Autobahn – angefahren

Ein betrunkener Fußgänger war auf der A1, der Westautobahn, unterwegs.
Ein betrunkener Fußgänger war auf der A1, der Westautobahn, unterwegs.Bild: imago stock & people
Ein nächtlicher Spaziergang auf der Westautobahn endete für einen alkoholisierten 53-Jährigen im Spital.

Eine 38-jährige Salzburgerin war mit ihrem Pkw auf der Westautobahn (A1) von München kommend in Richtung Wien unterwegs. Als sie bei der Ausfahrt Bergheim abfahren wollte, erfasste sie einen Fußgänger und streifte ihn mit dem rechten Seitenspiegel.

Der Mann wurde durch den Anprall schwer verletzt. Er erlitt einen Beckenbruch, Prellungen und eine Kopfverletzung. Die 38-Jährige hielt sofort an, leistete Erste Hilfe und verständigte die Einsatzkräfte. Diese lieferten den Pensionisten aus Salzburg ins Landeskrankenhaus ein.

Keine Erinnerung

Ein Alkovortest beim 53-Jährigen ergab 1,96 Promille. Der Mann gab bei der Befragung durch die Polizei an, nicht mehr zu wissen, warum er sich auf der Autobahnabfahrt befand.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleGood NewsSalzburger FestspieleUnfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen