Betrunkener (26) zerstört zahlreiche Polizeiautos

Der stark alkoholisierte Mann beschädigte zahlreiche Polizei-Fahrzeuge.
Der stark alkoholisierte Mann beschädigte zahlreiche Polizei-Fahrzeuge.Polizei NÖ
Blinde Zerstörungswut eines Oberösterreichers (25) in Niederösterreich. Er demolierte  in Ybbs zahlreiche Polizeiautos.

Ausgerechnet auf dem Gelände der Sicherheitsakademie der Polizei in Ybbs an der Donau (NÖ) ließ ein 25-jähriger Mann aus dem Bezirk Vöcklabruck seiner Zerstörungswut freien Lauf.

Der junge Mann steht im dringenden Verdacht am Montag gegen 21.45 Uhr mehrere Einsatzfahrzeuge der Polizei beschädigt zu haben. Die Fahrzeuge waren vor dem Bildungszentrum auf Parkplätzen abgestellt. Insgesamt vier Fahrzeuge soll der stark alkoholisierte Beschuldigte demoliert haben. Er versuchte dabei mehrere Windschutzscheiben mit einer Flasche einzuschlagen, außerdem riss er den Außenspiegel von den Fahrzeugen herunter.

Zu alkoholisiert für Einvernahme

Beamte der Polizeiinspektion Ybbs konnten den 26-Jährigen an Ort und Stelle anhalten und vorläufig festnehmen. Er wird der Staatsanwaltschaft St. Pölten und der Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

Unklar ist, warum der Oberösterreicher so eine Zerstörungswut hatte. Der Mann konnte wegen seiner starken Alkoholisierung bis Dienstagfrüh noch nicht einvernommen werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. gs TimeCreated with Sketch.| Akt:
Ybbs an der DonauOberösterreichPolizeiVandalismusAlkohol

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen