Bettler: Stadt-Wache soll sie festnehmen!

Stadtrat Detlev Wimmer (FPÖ) fordert weitere Kompetenzen für seinen Ordnungsdienst: "Belehrungen sind bei Bettlern nicht ausreichend und Anzeigen bringen nichts." Wenn es nach der derzeitigen Fassung des Polizeistrafgesetzes geht, darf der Ordnungsdienst in Zukunft Bettler festnehmen. Für die Polizei ist das schwer vorstellbar.

Neuer Aufreger zum Thema Bettelverbot: "Das derzeitige Polizeistrafgesetz erlaubt dem Ordnungsdienst, Bettler festzunehmen", erwähnt Sicherheitsstadtrat Detlev Wimmer (FPÖ). Er fordert schon seit der Ankündigung eines Bettelverbotes mehr Kompetenzen für die Linzer Stadtwache.

ÖVP und FPÖ wollen, dass die Ordnungsdienste im Land die Polizei in punkto Bettelei entlasten. Wimmer: "Festnahmen durch die Ordnungswache sind in der derzeitigen Lage noch nicht angedacht."

Polizeidirektor Walter Widholm kann sich nicht vorstellen, dass die Stadtwache in Zukunft Bettler festnehmen darf. "In besonderen Fällen, wo Festnahmen anstehen, muss der Ordnungsdienst sowieso die Polizei rufen", sagt Widholm. Er meint, dass der vorgelegte Entwurf des Polizeistrafgesetzes zahnlos ist: "Organisiertes Betteln wird nicht erwähnt."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen