Bewaffnete Räuber fesseln zwei Frauen auf Tankstelle

Diese Tankstelle wurde überfallen
Diese Tankstelle wurde überfallenH. Winkler
Brutaler Raub auf eine Tankstelle in Wr. Neustadt: 2 bewaffnete Täter mit Mund-Nasen-Schutz fesselten die Opfer mit Kabelbindern, flüchteten per Rad.

Am Dienstag, kurz nach 21 Uhr, betraten zwei Täter mit Mund-Nasen-Schutz die BP-Tankstelle in der Wiener Straße in Wr. Neustadt, in unmittelbarer Nähe des Friedhofes. Einer der beiden Täter hatte eine Faustfeuerwaffe. Zwei weibliche Tankstellenmitarbeiter wurden mit Kabelbinder fixiert und ins Büro gebracht.

Täter flüchteten mit Drahtesel

Anschließend bedienten sich die Täter an der Kassa und stahlen einen eher geringen Betrag (unter 1.000 Euro). Dann flüchtete das Duo mit Fahrrädern. Die beiden Frauen erlitten einen leichten Schock, blieben sonst aber unverletzt.

Eine Alarmfahndung der Polizei verlief negativ. Ein Täter war groß, bekleidet mit grauer Sporthose und schwarzer Nike-Jacke. Der andere Verdächtige war mit blauer Jeans und schwarzer Jacke bekleidet. Hinweise bitte an die Raubgruppe des Landeskriminalamtes NÖ unter der Telefonnummer 059133-303333.

Es war nicht der erste Überfall auf die BP-Tankstelle, Ende 2018 hatte ein Räuber ohne Schuhe, nur in Socken, die Tankstelle überfallen ("Heute" berichtete).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
RaubPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen