Restaurant in Hollabrunn

Zu wenig Bestellungen – Lokal muss wieder zusperren

Wegen zu weniger Bestellungen konnte das Lokal seine Kosten nicht decken. "Berni's Kitchen" schließt nach einem halben Jahr.

Sarah Marie Piskur
Zu wenig Bestellungen – Lokal muss wieder zusperren
(Symbolbild) Das Restaurant wird nicht mehr aufsperren
Getty Images

Mit "Berni's Kitchen" verliert die Stadt Hollabrunn im Weinviertel ein weiteres italienisches Restaurant. Nachdem das beliebte Lokal "Bella Italia" wegen Gebäudeschäden durch eine angrenzende Baustelle schließen musste – "Heute" berichtete – hat nun auch das Lokal in der Bahnstraße seinen Betrieb eingestellt.

Kundinnen betroffen

Wie die Betreiberinnen von Berni's Kitchen auf Facebook mitteilten, war es seit der Eröffnung vor sechs Monaten nicht möglich gewesen, das Lokal kostendeckend zu betreiben. Die Bestellungen waren nicht in erforderlicher Anzahl bei dem Betrieb eingetrudelt: "Wir schließen mit schwerem Herzen, aber auch mit Dankbarkeit für die Zeit, die wir mit euch verbringen durften", heißt es in dem Beitrag.

Kundinnen des Lokals zeigen sich unter dem Beitrag betroffen. Manche hatten gehofft, noch ein letztes Mal bei Berni's Kitchen bestellen zu können. Aber das Restaurant hat den Betrieb bereits eingestellt.

1/77
Gehe zur Galerie
    <strong>15.06.2024: Flammen-Inferno in Wien-Favoriten.</strong> In Wien-Favoriten kam es in der Nacht auf Samstag zu einem Wohnungsbrand. 11 Personen mussten behandelt werden. <a data-li-document-ref="120042504" href="https://www.heute.at/s/flammen-inferno-in-wien-feuerwehr-rettet-bewohner-120042504">Alle Infos &gt;&gt;</a>
    15.06.2024: Flammen-Inferno in Wien-Favoriten. In Wien-Favoriten kam es in der Nacht auf Samstag zu einem Wohnungsbrand. 11 Personen mussten behandelt werden. Alle Infos >>
    Leserreporter

    Auf den Punkt gebracht

    • Das italienische Restaurant "Berni's Kitchen" in Hollabrunn schließt nach nur sechs Monaten aufgrund unzureichender Bestellungen und fehlender Kostendeckung
    • Dies ist ein weiterer Verlust für die Stadt, nachdem auch das beliebte "Bella Italia" aufgrund von Gebäudeschäden schließen musste
    • Die Betreiberinnen bedanken sich auf Facebook für die Zeit und zeigen sich dankbar, aber auch betroffen über das Ende des Lokals
    SaPi
    Akt.