Bewaffneter entkam selbst Cobra und Polizeihunden

Bei der folgenden Alarmfahndung jagten Diensthunde und das Einsatzkommando Cobra nach dem Täter – jedoch ohne Erfolg.
Dieser Räuber kannte auch kurz vor Weihnachten kein Erbarmen: Am Samstag stürmte der Unbekannte kurz vor 23 Uhr ein Lokal in Spittal/Drau, gleiche Gemeinde und Bezirk, und bedrohte in weiterer Folge eine 25-jährige Angestellte mit einer Pistole.

Er raubte ihr die Kellnerbrieftasche und zwang sie anschließend die Kassenlade zu öffnen und raubte daraus das Bargeld. Anschließend nötigte er die Angestellte das Lokal durch die Notausgangstür zu verlassen.

Danach flüchtete der unbekannte Täter durch die Haupteingangstür in unbekannte Richtung. Die Frau rannte wieder in das Lokal und verständigte per Notruf die Polizei. Sie wurde bei diesem Raubüberfall nicht verletzt, erlitt jedoch einen Schock.

CommentCreated with Sketch.10 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die genaue Höhe des gestohlenen Geldes ist derzeit nicht bekannt.

Bei der sofort durchgeführten Alarmfahndung standen auch das EKO Cobra sowie eine Diensthundestreife im Einsatz. Die Fahndung verlief bisher negativ.

Personsbeschreibung:

Mann

ca. 40 Jahre alt

ca. 170 bis 175 cm groß

dunkle kurze Haare

bekleidet mit Jeanshose und heller Jacke

(red)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Spittal an der DrauNewsKärntenRaubüberfallWeihnachten