Bewaffneter Raubüberfall auf Wettbüro

Ein Wettbüro in der Favoritenstraße im 10. Bezirk war in der Nacht auf Freitag Schauplatz eines bewaffneten Raubüberfalls.


Wie die Polizei berichtete, bedrohte um 1.13 Uhr ein Unbekannter die Angestellte mit einer Faustfeuerwaffe und zwang sie zur Herausgabe von Bargeld. Der Täter konnte samt Beute flüchten. Verletzt wurde niemand.

Laut Zeugenaussagen dürfte der Gesuchte etwa 20 Jahre alt, schlank und knapp 1,90 Meter groß sein. Der Mann trug eine schwarze Hose, schwarze Turnschuhe sowie ein helles Sweatshirt mit Kapuze.

Hinweise werden unter der Telefonnummer 01/31310 - 33800 (Journaldienst) erbeten.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen