Bewohner (64) von Caritas-Haus aufgefunden – Spital

Der Bewohner konnte von der Polizei gefunden werden, er wurde ins Spital gebracht.
Der Bewohner konnte von der Polizei gefunden werden, er wurde ins Spital gebracht.Caritas, privat
Nach einem Spaziergang war ein 64-Jähriger in Krems verschwunden. Der Mann konnte nun gefunden werden.

Leopold L. war seit gestern, Samstag, nach einem Spaziergang mit seiner Cousine in der Mitterau in Krems plötzlich verschwunden.

1,70 Meter groß, sehr schlank

Der 64-Jährige ist laut Presseaussendung der Caritas ca. 1,70 Meter groß, sehr schlank und er hat grau-weißes Haar. Bei seinem Verschwinden war er bekleidet mit einer blauen Jeans und einer grauen Weste mit einer Kapuze, die er sich gerne übern Kopf zieht.

Caritas bittet um Mithilfe

Er "spricht aufgrund seiner Behinderung nicht in ganzen Sätzen. Möglich, dass er sich in einem Innenhof oder einer Bank zurückgezogen hat und dort verweilt", heißt es in dem Suchaufruf der Caritas.

Es sei wichtig, dass die Caritas den Vermissten "rasch" wiederfindet, da er aufgrund seiner Erkrankungen auf seine Medikamente angewiesen ist. 

Am Sonntag gegen 10.30 Uhr konnte der Vermisste schließlich von der Polizei gefunden werden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wes Time| Akt:
CaritasWohnenRettungPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen