19-Jähriger verbrennt nach Crash in Autowrack

Bei einem tragischen Verkehrsunfall auf der Turracher Bundesstraße im Bezirk Feldkirchen ist Sonntagfrüh ein junger Autofahrer ums Leben gekommen.
Wie die Polizei berichtet, passierte der Verkehrsunfall gegen 5.14 Uhr auf der Turracher Bundesstraße im Ortsteil Rennweg.

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Feldkirchen war gerade mit seinem Auto unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er dabei rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf das Straßenbankett.

Der Pkw touchierte zwei Leitpflöcke und stieß in der Folge gegen einen Baum. Dabei fing das Auto sofort Feuer und der junge Kärntner wurde im Wrack eingeklemmt.

Auto stand in Vollbrand

Als die Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen, stand der Pkw bereits in Vollbrand. Ein sofortiges Vordringen in das Innere des Autos war daher vorerst nicht möglich.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Erst nach umfangreichen Löschmaßnahmen konnte der junge Mann tot aus dem Autowrack geborgen werden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. (wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
KärntenNewsÖsterreichUnfälle/UnglückeVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen