BH Klosterneuburg: 150 Beamte bangen noch

Nach Bekanntgabe der Auflösung des Bezirkes Wien-Umgebung wurden die 150 Mitarbeiter der Bezirkshauptmannschaft mit Sitz in Klosterneuburg noch immer nicht über ihre Zukunft aufgeklärt.

Den Job werden sie zwar nicht verlieren, die Beamten werden aber auf andere Bezirkshauptmannschaften verteilt. In einem Brief an die Personalleitung konnten persönliche Präferenzen zwar bereits mitgeteilt werden, jetzt heißt es aber warten. Anfang 2016 sollen die Mitarbeiter dann erfahren, wohin sie versetzt werden.

Nur wenige werden in der örtlichen Außenstelle bleiben dürfen, der Rest kommt nach St. Pölten, Korneuburg, Tulln und Bruck/Leitha.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen