Biach will Golden Gate Bridge für Wien

Der Mann konnte gerettet werden. (Symbolbild)
Der Mann konnte gerettet werden. (Symbolbild)Bild: picturedesk.com
Wien hat die meisten Brücken aller europäischen Städte. Standortanwalt Alexander Biach will mit einem besseren Brücken-Konzept mehr Touristen anlocken.
„Es gibt Städte, wo man wegen der Brücken hinfährt – San Francisco, Amsterdam oder Venedig", sagte Biach am Freitag gegenüber Journalisten. Laut ihm hat Venedig 400 Brücken, Wien aber 1.716. „Wien fällt nicht auf als Stadt der Brücken", so Biach. Mit einer besseren Vermarktung könnte sich das ändern und den Tourismus ankurbeln.

Mehr Licht

Biach könnte sich gut vorstellen die Nordbahnbrücke zu einer Wiener Golden Gate Bridge aufzuwerten. Außerdem will Biach ein neues Licht-Konzept für den Donaukanal. Damit soll „Pariser Flair" wie bei einem Spaziergang an der Seine entstehen. Kritik übt er am derzeitigen Lichtkonzept. Das habe zwei Jahrzehnte auf dem Buckel und sei nicht mehr zeitgemäß.



CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. kla TimeCreated with Sketch.| Akt:
LeopoldstadtNewsWienStadtpolitik

CommentCreated with Sketch.Kommentieren