Biber-Bergung beim Kraftwerk Freudenau

Bild: Roswitha Renner/Verbund
Tierische Umsiedelung: Ein 25 Kilo schwerer Biber hatte sich beim Kraftwerk (Leopoldstadt) häuslich niedergelassen. Bei einer Revision wurde das Wehrfeld entleert - das geschwächte Tier saß buchstäblich am Trockenen.
hatte sich beim Kraftwerk (Leopoldstadt) häuslich niedergelassen. Bei einer Revision wurde das Wehrfeld entleert – das geschwächte Tier saß buchstäblich am Trockenen.

Nach der Erstversorgung mit Äpfeln fingen die Tierrettung Klosterneuburg und Verbund-Mitarbeiter den Nager ein, brachten ihn per Kran ans Ufer und dann zum Begleitbach – wo er sofort abtauchte.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen