Biden angelobt, doch alle reden über DIESEN Auftritt

Bernie Sanders stand wohl eher unfreiwillig im Zentrum
Bernie Sanders stand wohl eher unfreiwillig im ZentrumBRENDAN SMIALOWSKI / AFP / picturedesk.com
Bei der Angelobung sollte Joe Biden als neuer US-Präsident im Mittelpunkt stehen. Doch ein unscheinbarer, älterer Herr stiehlt ihm die Show.

Donald Trump ist raus aus dem Weißen Haus, dort sitzt seit Mittwoch 18 Uhr der Demokrat Joe Biden. Ein großer Teil der Amerikaner und der Rest der Welt fieberte dem Moment entgegen, an dem der neue Präsident seinen Eid schwört und damit offiziell das Amt übernimmt.

Bei der großen "Inauguration" vor dem Kapitol jubeln sonst hunderttausende Menschen, 2021 gab es nur Flaggen und wenige Vertreter der Politik. Darunter auch die ehemaligen Präsidenten Obama, Washington und Clinton. Trump war zu diesem Zeitpunkt bereits in Florida.

Sanders liefert Steilvorlage

Auch dabei war der Senator von Vermont, Bernie Sanders. Der sozialistische Politiker ist das halboffizielle Maskottchen der amerikanischen Linken, unterlag im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur allerdings Joe Biden. Bereits vor einem Jahr sorgte er mit einem Video, in welchem er um Unterstützung bittet, für einen Internet-Hit.

Dass er dieselbe, lässige Winterjacke bei der Angelobung Joe Bidens trug, war fast schon eine Steilvorlage. Dass er dabei auch noch sehr auffällige Fäustlinge an den Händen hatte, machte das Bild perfekt. Als er eines Moments mit verschränkten Beinen und Armen einsam auf einem Klappstuhl saß und grimmig drein blickte, war das Meme perfekt.

Den Rest der Arbeit erledigte das Internet von selbst. Keine 24 Stunden später gab es bereits eine Million Beiträge alleine auf Twitter sowie ein Internet-Tool, das Bernie Sanders automatisch an einen beliebigen Ort von Google Street View setzt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
USAJoe BidenDonald Trump

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen